4. Über den Verein

Das Förderstudio Literatur ist ein eingetragener Verein, der 1995 gegründet wurde.

In ihm treffen sich Interessierte aller Altersgruppen aus Zwickau und Umgebung zum Meinungsaustausch über Themen historischer wie aktueller Literaturentwicklung. Er ist im besonderen auch Treffpunkt für alle, die selbst literarisch schreiben.

Eine Säule der Vereinsarbeit sind die monatlichen Treffpunkte in den Gruppen. Zur Zeit arbeiten: die Schreibrunde, der Literaturklub 50 plus, das Projekt Kreatives Schreiben für Schüler und Studenten und Zirkel ZweiPlusEins. Die meisten Veranstaltungen finden in der Galerie am Domhof statt, wo das Förderstudio Literatur seinen Sitz hat.

Eine zweite Säule stellen Projekte dar, von denen einige mit wechselnden Themen jährlich vereinbart werden, andere sich in bestimmten Zeitabständen wiederholen:  Zu denen gehören beispielsweise die Zwickauer Literaturwettbewerbe und Veröffentlichungen wie z. B. der „Jahresring“.

Eng arbeitet der Verein mit Bildenden Künstlern zusammen und unterstützt Partner durch Lesungen.

Eine dritte Säule stellt die Arbeit im Projekt Vor-Lesen dar, in dem Lesepaten Kindern aus Kindertagesstätten, Grundschulen, in der Zwickauer Kinderbibliothek oder im Horch-Automobil-Museum regelmäßig vorlesen.

Neuigkeiten…